Willkommen bei der Schützengesellschaft 1898 Thumsenreuth e.V.

Aktuell

Standeinteilung Gaumeisterschaft 2019

Für die kommende Gaumeisterschaft 2019 wurde die Standbelegung eingeteilt. Bitte entnehmen Sie die Einteilung für Luftdruck aus dem Beitragsfoto. Die Einteilungen für die Feuerwaffen hängen im Schützenhaus aus. Eine Ansicht ohne namentliche Zuordnung finden Sie hier: Standeinteilung-GM-2019-Feuerwaffen Austragungsorte: Luftdruck: Erbendorf Feuerwaffen: Thumsenreuth Lichtgewehr: Reuth

IGZ-Sportförderung für die Schützen

Das Christkind bei den Schützen  Parallelen in der Ausbildung  Einen nicht alltäglichen Besuch empfingen die Schützen von 1898 Thumsenreuth: IGZ-Geschäftsführer Christian Mattes schaute bei der Vorstandschaft vorbei und hatte in seinem Gepäck eine Überraschung. In Anbetracht der sportlichen Leistungen und der über kontinuierlichen, erfolgreichen Ausbildungsarbeit überreichte Mattes an Vorstand Heinz … Weiterlesen

Weihnachtsschießen der Jugend

Weihnachten auch bei der Schützenjugend Viel Mühe machte sich die Jugendleitung der Schützengesellschaft 1898 Thumsenreuth beim Weihnachtsschießen der Kinder. Jugendleiter Florian Schmidt und seine Helfer Conny Glaser und Jennifer Wegmann betreuten die Kinder am Schießstand. Andreas  Heinz bediente die elektronische Anlage. Die Kinder zielten sowohl mit der Luftpistole, dem Luftgewehr … Weiterlesen

Neue Schützenkönige inthronisiert

Schützen küren ihre Könige Zum  traditionellen Höhepunkt des Schützenjahres, dem Königsschießen, konnte Vorsitzender Heinz Kraus  58 Teilnehmer willkommen heißen. Er begrüßte besonders zweiten  Bürgermeister Reinhard Naber sowie Altbürgermeister Franz Stangl und Gauschützenmeister Norbert Lippert. Herzlichen Dank richtete er an das Auswerteteam und die Aufsichten am Schießstand, der Mannschaft hinter dem … Weiterlesen

Info

Luftdruckstand

Feuerwaffenstand

Veranstaltungen

Über uns

Den Glanzpunkt setzte der Verein 2015: Der neue Luftdruckstand mit 15 vollelektronischen Schießständen wurde der Bestimmung übergeben und gleichzeitig stieg die erste Luftpistolenmannschaft in die 2. Bundesliga auf. Mit Simon Weiß bekam der Schießsport im Verein eine neue Dimension. 2016 war er beim Weltcup in Suhl bereits unter den Titelträgern (Silber mit der Freien Pistole). Sein Erfolg gipfelte bei den Junioreneuropameisterschaften in Tallin (Estland): Er brachte die Goldmedaille mit der Freien Pistole mit nach Hause.  Zusammen mit der Familie richtete der Verein ein großartiges Fest zu seinen Ehren aus.

In den verschiedenen Luftdruckligen kämpfen sieben Luftpistolen und sieben Luftgewehrmannschaften um Punkte und Ringe.

Der Verein glänzt mit den Erfolgen der Schützen, der vielen Medaillen sowie den gesellschaftlichen Veranstaltungen, dem Muttertagsschießen, dem Sau- und Ganzschießen, Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Turnieren, Ripperlessen, Zoiglwanderungen, Kanufahrten, und verschieden Ausflügen.

Der gesellschaftliche und schießsportliche Bereich ist zu einem festen Bestandteil im Gemeindeleben geworden. Die Mitgliederzahl von weit über 300 spiegelt fast die Einwohnerzahl von Thumsenreuth wieder.

Mit dem Aufstieg in die zweite Bundesliga im Jahre 2015 und ein Jahr später in die erste Bundesliga wuchs auch die Zahl der Sponsoren. Durch ihre Unterstützung, insbesondere durch die Gemeinde Krummennaab, wurde vieles möglich.

In der Saison 2017/18  musste die Luftpistolenmannschaft die schmerzhafte Erfahrung des kometenhaften Abstiegs machen. Doch eine Mannschaft, die es aus eigenen Reihen von der Gauliga bis zur ersten Bundesliga geschafft hat und sich dort mit den Größen des internationalen Schießsports gemessen hat, verdient mehr als nur Respekt und Anerkennung. Hohen Stellenwert genießt im Verein nicht nur die Jugendarbeit sondern auch die schießsportliche Einbindung der Senioren. Noch bevor der Deutsche Schützenbund das Auflageschießen ermöglichte, konnten sich die Senioren in Thumsenreuth in dieser Disziplin um Teiler und Ringe ereifern.

weiterlesen