Willkommen bei der Schützengesellschaft 1898 Thumsenreuth e.V.

Aktuell

Spendenübergabe aus Crowdfunding-Projekt

Für den Schieß- und Gaststättenbetrieb im Thumsenreuther Schützenhaus wird viel Energie für qualitativ hochwertiges Licht verbraucht. Mit einer Umrüstung der Lichtkomponenten im gesamten Gebäude der Schützengesellschaft, bei gleichbleibender Lichtleistung, soll der Energieverbrauch nun signifikant reduziert werden. Damit will der Verein auch einen positiven Beitrag zum Klimaschutz bewirken. Unterstützung fand der … Weiterlesen

Erbendorfer Turnerjugend zu Gast

Im Rahmen ihres Turncamps reisten am vergangenen Sonntag über 30 junge Turnerinnen und Turner zum Schnuppern mit einem Kleinbus an. Nach einer kurzen Begrüßung des ersten Vorsitzenden Horst Bauer, folgte durch Jugendleiter Wolfgang Schraml eine Einweisung in das Schießen mit Luft. Danach durften die jungen Sportler selbst probieren. Die Aufsichten … Weiterlesen

Gold für Thumsenreuth

Juniorschütze Jakob Tretter errang bei der Deutschen Meisterschaft in München den ersten Platz in der Freien Pistole. Was für eine Überraschung. Die frohe Botschaft erreichte den Vorsitzenden Horst Bauer der Schützengesellschaft Thumsenreuth am späten Samstagnachmittag. Auf diesen großartigen Erfolg wurde im Rahmen eines kleinen Sektempfangs mit dem Sieger angestoßen. Gekommen … Weiterlesen

Ausfall allgemeines Schießen (Luft)

Am kommenden Freitag (19.08.) entfällt das allgemeine Training am Luftdruckstand einmalig aufgrund einer Jugendveranstaltung.

Kunterbunter Ferienspaß

Bei den Thumsenreuther Schützen ging es im jährlichen Schnupperschießen farbfroh einher. Zum wöchentlichen Jugendtraining am frühen Freitagabend luden die Jungschützen die Ferienkinder aus der Gemeinde zum Schnuppern ein. Nach einer kurzen Einweisung von Jugendleiter Wolfgang Schraml durfte jedes Kind sich selbst am Luftgewehr und an der Luftpistole versuchen. Für die … Weiterlesen

Gau Steinwald sichert sich Präsidentenpokal

In einer Bestbesetzung traten die Luftpistolenschützen vom Gau Steinwald beim Ausschießen des Präsidentenpokals in Pfreimd an. Im Kampf um die begehrte Trophäe muss jeder teilnehmende Gau eine Mannschaft mit Schützen in den Klassen Jugend, Junior, Schütze und Altersklasse stellen. Der fünfte Teilnehmer jeder Mannschaft obliegt keiner Klasse und kann frei … Weiterlesen

Freier Schießbetrieb

Alle Coronaauflagen sind seit 4. April aufgehoben!

Die Sportleitung empfiehlt weiterhin auf Abstand und Hygiene, wie das Tragen einer Schutzmaske, zu achten.

Zur Feuerwaffen-Trainings-Anmeldung

Über uns

Den Glanzpunkt setzte der Verein 2015: Der neue Luftdruckstand mit 15 vollelektronischen Schießständen wurde der Bestimmung übergeben und gleichzeitig stieg die erste Luftpistolenmannschaft in die 2. Bundesliga auf. Mit Simon Weiß bekam der Schießsport im Verein eine neue Dimension. 2016 war er beim Weltcup in Suhl bereits unter den Titelträgern (Silber mit der Freien Pistole). Sein Erfolg gipfelte bei den Junioreneuropameisterschaften in Tallin (Estland): Er brachte die Goldmedaille mit der Freien Pistole mit nach Hause.  Zusammen mit der Familie richtete der Verein ein großartiges Fest zu seinen Ehren aus.

In den verschiedenen Luftdruckligen kämpfen sieben Luftpistolen und sieben Luftgewehrmannschaften um Punkte und Ringe.

Der Verein glänzt mit den Erfolgen der Schützen, der vielen Medaillen sowie den gesellschaftlichen Veranstaltungen, dem Muttertagsschießen, dem Sau- und Ganzschießen, Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Turnieren, Ripperlessen, Zoiglwanderungen, Kanufahrten, und verschieden Ausflügen.

Der gesellschaftliche und schießsportliche Bereich ist zu einem festen Bestandteil im Gemeindeleben geworden. Die Mitgliederzahl von weit über 300 spiegelt fast die Einwohnerzahl von Thumsenreuth wieder.

Mit dem Aufstieg in die zweite Bundesliga im Jahre 2015 und ein Jahr später in die erste Bundesliga wuchs auch die Zahl der Sponsoren. Durch ihre Unterstützung, insbesondere durch die Gemeinde Krummennaab, wurde vieles möglich.

In der Saison 2017/18  musste die Luftpistolenmannschaft die schmerzhafte Erfahrung des kometenhaften Abstiegs machen. Doch eine Mannschaft, die es aus eigenen Reihen von der Gauliga bis zur ersten Bundesliga geschafft hat und sich dort mit den Größen des internationalen Schießsports gemessen hat, verdient mehr als nur Respekt und Anerkennung. Hohen Stellenwert genießt im Verein nicht nur die Jugendarbeit sondern auch die schießsportliche Einbindung der Senioren. Noch bevor der Deutsche Schützenbund das Auflageschießen ermöglichte, konnten sich die Senioren in Thumsenreuth in dieser Disziplin um Teiler und Ringe ereifern.

weiterlesen